Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

30.05.2014 – 16:57

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 30.05.2014

Landkreis Freudenstadt: (ots)

Freudenstadt: Sitzbank in Schaufenster geworfen - Zeugen gesucht; Freudenstadt: Süßwarenautomat aufgebrochen -Tatverdächtige stellen sich teilweise; Waldachtal-Landstraße 354: Unfallhergang unklar; Baiersbronn: Pkw auf Wanderparkplatz Sankenbach angefahren - Zeugen gesucht; Horb: Im Stadtwald Horb illegal Bauschutt abgelagert - Verursacher gesucht; Empfingen: Schlägerei fordert einen Leichtverletzten

Freudenstadt: Sitzbank in Schaufenster geworfen - Zeugen gesucht;

Beamte des Polizeireviers Freudenstadt mussten am frühen Freitagmorgen, 1 Uhr, zu einer Sachbeschädigung in der Reichsstraße ausrücken. Nach den bisherigen Erkenntnissen und Zeugenaussagen nahmen vier Personen eine Sitzbank, welche vor einem Zigarettengeschäft stand und warfen diese in das rechte Schaufenster. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Auf mehrere hundert Euro beläuft sich der angerichtete Sachschaden. Einer der Täter wird wie folgt beschrieben: groß, blonde Haare, trug eine (hell-)braune Jacke. Vermutlich sind die Vandalen bereits am Donnerstagabend aufgefallen. Zeugen, die Angaben zu dem Tatverdächtigen sowie dessen Begleiter machen können, werden gebeten, dies dem Polizeirevier Freudenstadt, Telefon 07441 536-0, mitzuteilen.

Freudenstadt: Süßwarenautomat aufgebrochen -Tatverdächtige stellen sich teilweise

Rund eine Stunde später, um 2 Uhr, gab es die nächste Sachbeschädigung auf dem Gelände des Hauptbahnhofs in der Bahnhofstraße. Dort hebelten vier Unbekannte mittels einer Rinnenabdeckung die Gittertür eines Getränke-/Süßwarenautomaten auf und schlugen, um an den Inhalt zu gelangen, die Scheibe ein. Anschließend entnahmen sie mehrere Süßwaren sowie Getränke. Beim Eintreffen der alarmierten Polizei flüchteten die Täter, woraufhin sofort eine Fahndung eingeleitet wurde. Zwei der Tatverdächtigen stellten sich wenige Minuten später der Polizei. Die beiden jungen Männer wurden festgenommen und zum Polizeirevier gebracht. Inzwischen ergaben die weiteren Ermittlungen den dringenden Tatverdacht, dass die vier Tatverdächtigen auch für die Sachbeschädigung In der Reichsstraße in Frage kommen. Es entstand Sachschaden von über 1.000 Euro. Auch in diesem Fall bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter Telefon 07441 536-0.

Waldachtal-Landstraße 354: Unfallhergang unklar

Sachschaden von rund 4.000 Euro an zwei Fahrzeugen war die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagabend, gegen 19.20 Uhr, auf der Landesstraße 354. Ein Autofahrer war mit seinem roten Audi A3 Sportback von Altheim nach Salzstetten unterwegs. Auf der Strecke überholte er einen schwarzen Audi A1. Als sich der A 3-Fahrer nach eigenen Angaben auf gleicher Höhe befand, soll der Fahrer des anderen Audis ihm in seine rechte Fahrzeugseite gefahren sein. Laut der Aussage des A1-Fahrers soll sich der Unfall jedoch anders zugetragen haben. Der rote Audi-Fahrer sei beim Überholen gegen seine linke Fahrzeugseite gefahren. Beamte des Polizeireviers Horb übernahmen die weiteren Ermittlungen.

Baiersbronn: Pkw auf Wanderparkplatz Sankenbach angefahren - Zeugen gesucht

Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer beging am gestrigen Feiertag zwischen 11 bis 16 Uhr eine Unfallflucht auf dem Wanderparkplatz Sankenbach. Ein weißer VW Golf VI war auf dem linken oberen Parkplatzbereich vorwärts eingeparkt. Nach den Unfallspuren muss der Fahrer eines größeren Fahrzeuges gegen die Heckstoßstange des Golfs gefahren sein und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Am weißen Golf VI entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonstige Hinweise machen können werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Baiersbronn, Telefon 07442 180269-0, in Verbindung zu setzen.

Horb: Im Stadtwald Horb illegal Bauschutt abgelagert - Verursacher gesucht

Beamte des Polizeireviers Horb ermitteln anlässlich einer illegalen Bauschuttablagerung, die vom Revierförster im Altheimer Wald, III/6 Obersteppach am Dienstagnachmittag entdeckt wurde. Ein bislang unbekannter Umweltfrevler entsorgte dort verbotenerweise Styropor, Gipskartonplatten und Lehmwickel ab. Zeugen, die verdächtige Fahrzeuge oder Personen in diesem Bereich bemerkt haben werden gebeten, dies dem Polizeirevier Horb, Telefon 07451 96-0, mitzuteilen.

Empfingen: Schlägerei fordert einen Leichtverletzten

Leichte Verletzungen durch Faustschläger erlitt ein 24-jähriger Besucher des Festzeltes am Donnerstagabend, gegen 21.30 Uhr. Ein bislang unbekannter Mann schlug dem Geschädigten mehrere Male mit der Faust gegen die linke Gesichtshälfte. Dabei ging die Brille des 24-Jährigen in Bruch. Zeugen, die die Körperverletzung beobachtet haben werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Horb, Telefon 07451 95-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung