Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort von Christopher F. geben?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei nach dem 39 Jahre alten Christopher F.. Der Vermisste ...

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

21.05.2014 – 15:11

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressebericht für den Landkreis Rottweil vom 21.05.2014

Landkreis Rottweil (ots)

Dunningen: Verletzter Beifahrer nach Auffahrunfall; Schramberg: Mehrere hundert Liter Kraftstoff aus Lkw-Tank gesaugt;

Dunningen: Verletzter Beifahrer nach Auffahrunfall

Als am Dienstag um 16.25 Uhr ein 25-jähriger Autofahrer von der Bundesstraße 462 zwischen Sulgen und Dunningen in Richtung Stampfe abbiegen wollte, musste er an der Einmündung zunächst verkehrsbedingt halten. Ein ihm folgender Autofahrer erkannte die Verkehrssituation und fuhr rechts an dem stehenden Fahrzeug vorbei. Einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden konnte der daraufhin folgende 26-jährige Autofahrer. Beim Aufprall wurde der Beifahrer des 25-Jährigen leicht verletzt. Gegen den Unfallverursacher wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Schramberg: Mehrere hundert Liter Kraftstoff aus Lkw-Tank gesaugt

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch aus dem Tank eines in der Christoph-Schweizer-Straße abgestellten Lkw mehrere hundert Liter Diesel aus dem Tank gesaugt. Der Wert des entwendeten Kraftstoffs liegt bei etwa 570 Euro. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge in diesem Bereich beobachten haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schramberg unter der Telefonnummer 07722 2701-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung