Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

13.05.2014 – 15:32

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 13.05.2014

Zollernalbkreis (ots)

Albstadt-Pfeffingen: Auffahrunfall fordert 8.000 Euro Sachschaden - Balingen - Bundesstraße 463: Unbekannte brechen Baucontainer auf - Balingen (Süd) - Bundesstraße 27: Unfallbeteiligter fährt davon/ Polizei sucht Zeugen - Balingen - Engstlatt: Unbekannte brechen in Firmengebäude ein und verursachen mehrere tausend Euro Sachschaden - Balingen: Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und sucht Zeugen - Hechingen - Bundesstraße 27: Vorfahrtsmissachtung als Ursache für einen Unfall - Haigerloch - Kreisstraße 7116: Werkzeuge von Baustelle und Dieselkraftstoff aus Fahrzeugen entwendet - Haigerloch - Kreisstraße 7113: Ein Leichtverletzter und mehr als 26.000 Euro Sachschaden durch Unfall

Albstadt-Pfeffingen: Auffahrunfall fordert 8.000 Euro Sachschaden

Gleich drei Fahrzeuge wurden am Dienstagmorgen, gegen 7.30 Uhr, in einen Auffahrunfall in der Zillhauser Straße verwickelt. Die vorausfahrende Pkw-Lenkerin war dort in Richtung Albstadt-Frommern unterwegs und musste verkehrsbedingt mit ihrem Fahrzeug stehen bleiben. Dem dahinter folgenden Autofahrer gelang es gerade noch rechtzeitig anzuhalten. Ein weiterer Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht der Kollision wurden alle drei Fahrzeuge zusammengeschoben und mit insgesamt etwa 8.000 Euro erheblich beschädigt. Alle drei Autofahrer blieben unverletzt.

Balingen - Bundesstraße 463: Unbekannte brechen Baucontainer auf

Mehrere hundert Euro Sachschaden haben Unbekannte in der Nacht von Montag auf Dienstag durch den Aufbruch eines Containers auf einer Baustelle verursacht. Gewaltsam öffneten der oder die Täter zunächst die Türe zu einem Container. Anschließend versuchten sie erfolglos noch zwei weitere Container aufzubrechen und verursachten hierdurch erhebliche Beschädigungen. Beamte des Polizeipostens Balingen-Frommern haben Ermittlungen wegen versuchten schweren Diebstahls aufgenommen.

Balingen (Süd) - Bundesstraße 27: Unfallbeteiligter fährt davon - Polizei sucht Zeugen

Trotz eines durch ihn mit verursachten Schadens von mehr als 2.500 Euro hat sich ein unbekannter Autofahrer am Montagnachmittag unerlaubt von der Unfallstelle auf der Bundesstraße 27 entfernt. Zu dem Unfall kam es, als ein Autofahrer in Richtung Endingen auf der linken Fahrspur unterwegs war. Ein weiterer Pkw-Lenker fuhr in gleicher Richtung leicht nach hinten versetzt auf der rechten Fahrspur. Als der Fahrer auf dem linken Fahrstreifen nach rechts wechseln wollte, übersah er den dort befindlichen Kleinwagen, lenkte wieder nach links, kam ins Schleudern und anschließend nach rechts von der Straße ab. Der Pkw kam unfallbeschädigt an der angrenzenden Leitplanke zum Stillstand. Während der Ausweichbewegung nach links hatte der Lenker des zweiten Pkw rechts überholt und fuhr anschließend weiter, ohne sich um den Schaden oder das Unfallgeschehen zu kümmern. Zu einer Berührung der Fahrzeuge kam es nicht. Ersten Ermittlungen zufolge handelt es sich bei dem flüchtigen Unfallbeteiligten um einen schwarzen Peugeot 206. Der Fahrer dieses Autos wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzten. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 07433 2640 um Hinweise von Zeugen.

Balingen - Engstlatt: Unbekannte brechen in Firmengebäude ein und verursachen mehrere tausend Euro Sachschaden

Knapp 10 Euro Diebstahl- und etwa 3.000 Euro Sachschaden haben Einbrecher am vergangenen Wochenende durch den Einbruch in ein Gebäude in der Klingenbachstraße verursacht. Zunächst schlugen der oder die Unbekannten ein Fenster ein und verschafften sich so durch die entstandene Öffnung Zutritt. In den angrenzenden Büros brachen die Täter sämtliche Büromöbel sowie den Zugang zu einem Besprechungsraum auf und verursachten hierdurch hohen Sachschaden. Mit dem kleinen Bargeldbetrag flüchteten die Täter im Anschluss unerkannt vom Tatort. Die Polizei hat wegen Besonders schweren Diebstahls Ermittlungen eingeleitet.

Balingen: Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und sucht Zeugen

Wegen des Tatbestands des Unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle mussten Beamte des Polizeireviers aktuell Ermittlungen nach einen derzeit noch unbekannten Fahrzeuglenker einleiten. Dieser hatte bereits am vergangenen Samstag zwischen 10.30 und 15.00 Uhr beim Ein- oder Ausparken einen auf dem 1. Stock des Parkhauses in der Wilhelmstraße abgestellten Pkw beschädigt. Ohne sich um den entstanden Schaden von mehr als 1.000 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher anschließend davon. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 07433 2640 um Hinweise von Zeugen.

Hechingen - Bundesstraße 27: Vorfahrtsmissachtung als Ursache für einen Unfall

Ein Vorfahrtsverstoß war am Montagnachmittag, 17.20 Uhr, die Ursache eines Verkehrsunfalls auf der Bundesstraße 27 Höhe Anschlussstelle Hechingen Mitte. Ein Fahrzeugführer wollte auf Höhe der Anschlussstelle auf die Bundesstraße auffahren. Hierbei missachtete er die durch die örtlichen Verkehrszeichen geregelte Vorfahrt eines auf dem rechten Streifen in Richtung Balingen fahrenden Autos. Es kam im Weiteren zum Streifvorgang der beiden Autos mit einem Sachschaden von insgesamt etwa 7.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Haigerloch - Kreisstraße 7116: Werkzeuge von Baustelle und Dieselkraftstoff aus Fahrzeugen entwendet

Nahezu 2.000 Euro Sach- und Diebstahlschaden haben Unbekannte über das vergangene Wochenende durch den Aufbruch eines Bauwagens und eines Gerätecontainers verursacht. Unter anderen setzten die Täter einen Radlager in Gang und brachen mithilfe der daran befestigten Schaufel den angrenzend abgestellten Container auf. Aus diesem stahlen die Einbrecher dann Werkzeuge, Schaufeln und Baugeräte im Wert von mehr als 1.000 Euro. Aus den Tanks zweier Bagger schlauchten sie zudem mehrere hundert Liter Diesel ab, um anschließend unerkannt mitsamt Beute zu flüchten. Die Polizei hat Ermittlungen wegen schweren Diebstahls aufgenommen. Dieser dauern derzeit noch an.

Haigerloch - Kreisstraße 7113: Ein Leichtverletzter und mehr als 26.000 Euro Sachschaden durch Unfall

Eine folgenschwere Bilanz war am Montagnachmittag, 13.20 Uhr, nach einem Unfall im Bereich der Seehofstraße/Kreisstraße 7113 zu ziehen: ein Leichtverletzter und mehr als 26.000 Euro Sachschaden an einem Lkw und einem Kleinwagen. Der Unfall ereignete sich, als eine Autofahrerin in der Seestraße unterwegs war und in die Kreisstraße einbiegen wollte. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines von links heranfahrenden Lkw. Dieser prallte dann gegen die Front des Kleinwagens, der durch die Wucht der Kollision nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort kam er nach einer kurzen Strecke über die angrenzende Wiese an einem Baum zum Stillstand. Auf der Wiese überfuhr der Pkw-Lenkerin einen Zaun sowie einen kleineren Baum. Der Fahrer des Lkw wurde leicht verletzt. Das Auto der Unfallverursacherin musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

gez. Matthias Preiss Tel.: 07461 941-114

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen