Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

03.05.2014 – 16:43

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 03.05.2014

Landkreis Freudenstadt (ots)

(Freudenstadt) Technischer Defekt einer Brandmeldeanlage verursacht Feuerwehreinsatz - (Horb-Nordstetten, Landstraße 395) Unfall fordert mehrere tausend Euro Schaden - (Pfalzgrafenweiler) Kaminbrand verursacht Feuerwehreinsatz

(Freudenstadt) Technischer Defekt einer Brandmeldeanlage verursacht Feuerwehreinsatz

Ein technischer Defekt an einer Brandmeldeanlage im Gebäude einer Gesundheitskasse hat am Freitagmorgen, kurz nach 07.30 Uhr, einen Einsatz der Feuerwehr in der Herzog-Eugen-Straße verursacht. Unter der Leitung von Tom Anger rückte die Freudenstädter Wehr mit vier Fahrzeugen und 20 Mann zu dem vermeintlichen Brand aus. Dort angekommen, stellten die Wehrmänner schnell fest, dass es nicht ein Feuer, sondern ein Defekt der Brandmeldeanlage den Alarm ausgelöst hat.

(Horb-Nordstetten, Landstraße 395) Unfall fordert mehrere tausend Euro Schaden

Mehrere tausend Euro Sachschaden hat ein Unfall gefordert, der sich am Freitag, kurz nach 16 Uhr, auf der Landstraße 395 an der sogenannten Hirschhof-Kreuzung ereignet hat. Ein Autofahrer - von Ahldorf kommend - wollte von der Landstraße 459 in die Kreuzung einfahren und übersah hierbei einen anderen Pkw, der auf der bevorrechtigten Landstraße 395 in Richtung Mühringen unterwegs war. Bei einem folgenden Zusammenstoß wurden beide Autos beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Vermutlich wurde der Unfallverursacher beim Einfahren in die Kreuzung durch seine im Auto sitzenden Kinder abgelenkt. Der Familienvater hatte zuvor vorschriftsmäßig an der "Stop"-Stelle der Kreuzung angehalten und war dann wieder angefahren, obwohl sich der andere Pkw auf der Vorfahrtsstraße von Nordstetten her der Kreuzung näherte. Dieser verhinderte einen schlimmeren Unfall, da er kurz vor dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge bereits fast bis zum Stillstand abgebremst hatte.

(Pfalzgrafenweiler) Kaminbrand verursacht Feuerwehreinsatz

In Brand geratener "Glanzruß" zunächst in einem Ofenrohr und anschließend in einem Hauskamin hat am Freitagabend einen Feuerwehreinsatz in der Ziegelstraße verursacht. Ein Hausbewohner stellte kurz vor 19.30 Uhr den Brand im Kamin des Gebäudes in der Ziegelstraße fest und verständigte die Rettungsleitstelle. Mit vier Fahrzeugen und 25 Mann rückte die Feuerwehr Pfalzgrafenweiler zusammen mit einer vier Mann starken DRK-Rettungswagenbesatzung aus und brachte dort den Brand schnell unter Kontrolle. Personen kamen nicht zu Schaden. Nach ersten Einschätzungen war die Feuerwehr so rechtzeitig zur Stelle, dass auch am Kamin kein Schaden entstand ist.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung