Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: 2. Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 28.03.2014

Zollernalbkreis (ots) - Albstadt-Ebingen: Fußgängerin von Bus angefahren; Albstadt-Tailfingen: Unbekannte zerkratzen Pkw; Albstadt-Ebingen: Rollerfahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs; Balingen-Frommern: 71-jähriger Fußgänger von Auto erfasst; Hechingen: Unachtsames Öffnen der Fahrertür verursacht Blechschaden;

Albstadt-Ebingen: Fußgängerin von Bus angefahren

Am Freitagmorgen ist in Ebingen eine 51-jährige Fußgängerin auf ihrem Weg vom Busbahnhof in Richtung "Untere Vorstadt" von einem Bus angefahren worden. Nach ersten Erkenntnissen betrat sie - ohne auf den fahrenden Verkehr zu achten - unvermittelt die Fahrbahn. Sie prallte gegen einen herannahenden Omnibus und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Am Omnibus entstand kein Schaden.

Albstadt-Tailfingen: Unbekannte zerkratzen Pkw

Von Donnerstag bis Freitagnachmittag haben bisher unbekannte Täter in der Adlerstraße die Beifahrerseite eines geparkten blauen VW Golfs über die gesamte Fahrzeuglänge zerkratzt. Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Albstadt unter der Telefonnummer 07432/955-0 in Verbindung zu setzen.

Albstadt-Ebingen: Rollerfahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Am Freitag gegen 11 Uhr haben Polizeibeamte des Polizeireviers Albstadt einen 57-jährigen Rollerfahrer kontrolliert. Dabei stellten sie fest, dass der Fahrer weder einen Führerschein noch eine Prüfbescheinigung besitzt und untersagten ihm die Weiterfahrt. Er wurde wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Balingen-Frommern: 71-jähriger Fußgänger von Auto erfasst

Ein 71-jähriger Fußgänger, der nicht auf den Gehweg, sondern am rechten Fahrbahnrand lief, ist am Freitag gegen 12 Uhr in der Jahnstraße in Frommern von einer 80-jährigen Autofahrerin übersehen und angefahren worden. Dabei zog sich der Fußgänger Verletzungen zu, die eine stationäre Aufnahme im Krankenhaus notwendig machten. Die Autofahrerin wurde beim Unfall nicht verletzt. Die Unfallermittlungen dauern an.

Hechingen: Unachtsames Öffnen der Fahrertür verursacht Blechschaden

Ohne auf den fließenden Verkehr zu achten hat am Freitagmittag ein 69-jähriger Autofahrer in der Herrenackerstraße seine Fahrertür geöffnet und dadurch einen Verkehrsunfall verursacht. Einem herannahenden 64-jährigen Autofahrer war es nicht mehr möglich auszuweichen oder zu bremsen. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 7000 Euro. Die beiden Fahrer wurden nicht verletzt. Der Unfallverursacher wurde gebührenpflichtig verwarnt.

Rückfragen bitte an:

Daniel Alt/Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: