Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung Landkreis Rottweil vom 23.03.2014

Landkreis Rottweil (ots) - Rottweil: 5 Fahrzeuge in Auffahrunfall verwickelt - 15.000 Euro Schaden

Ein Auffahrunfall mit gleich fünf beteiligten Autos hat am Samstagvormittag, 9.00 Uhr, insgesamt etwa 15.000 Euro Sachschaden gefordert. Zu dem Unfall in der Heerstraße kam es, als der Vorausfahrende einer kleineren Kolonne nach links abbiegen wollte und hier verkehrsbedingt anhalten musste. Drei dahinter fahrende Pkw-Lenker bemerkten die Situation noch rechtzeitig und stoppten ihre Fahrzeuge. Der letzte Autofahrer erkannte die haltenden Pkw jedoch zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die vier vorderen Fahrzeuge aufeinander geschoben und jeweils erheblich beschädigt. Verletzt wurde niemand.

gez. Matthias Preiss Tel.: 07461 941-114

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: