Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 12.03.2014

Landkreis Rottweil (ots) - Sulz am Neckar: Missachtung der Vorfahrt führt zu Unfall mit hohem Schaden; Rottweil: Einbruch in Gaststätte; Rottweil: Unbekannter Täter bricht Spendenkasse einer Kirche auf; Rottweil: 44-jährige Autofahrerin in Folge Kreislaufproblemen von der Fahrbahn abgekommen; Oberndorf am Neckar: Pkw kollidiert mit Wildschwein

Sulz am Neckar: Missachtung der Vorfahrt führt zu Unfall mit hohem Schaden

Weil eine 24-jährige Autofahrerin in der Albeckstraße die Vorfahrt eines von rechts kommenden, bevorrechtigten Pkws missachtet hat, kam es am Dienstag, gegen 7 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug einer 20-Jährigen gegen eine Hauswand gedrückt und beschädigt. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von insgesamt 9.500 Euro. Die Polizei leitete gegen die Unfallverursacherin ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

Rottweil: Einbruch in Gaststätte Unbekannte Täter haben sich in der Zeit zwischen vergangenem Samstag und Dienstag mit brachialer Gewalt Zugang zu einer Gaststätte in der Ortsstraße 'Omsdorfer Hang' verschafft, indem sie zunächst ein Fenstergitter abgerissen und anschließend die Scheibe eingeschlagen haben. Im Inneren wurden durch die Täter mehrere Regale und Schubladen durchsucht. Über das Diebesgut liegen bislang keine Erkenntnisse vor. Die Polizei in Rottweil hat nun die Ermittlungen wegen besonders schwerem Diebstahl aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0741 477-0 beim Polizeirevier Rottweil zu melden.

Rottweil: Unbekannter Täter bricht Spendenkasse einer Kirche auf

Ein dreister Dieb hat eine Sammelaktion zu Gunsten einer Kirche ausgenutzt, und am Dienstag zwischen 12 Uhr und 18 Uhr eine dort aufgestellte Spendenbox aufgebrochen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann jedoch davon ausgegangen werden, dass die Spendenbox leer war. Sie wurde durch den Täter massiv beschädigt. Die Polizei in Rottweil hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Hinweise von Zeugen. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Rottweil, Telefon 0741 477-0, zu melden.

Rottweil: 44-jährige Autofahrerin kommt in Folge von Kreislaufproblemen von der Fahrbahn ab

Plötzlich auftretende Kreislaufprobleme waren die Ursache dafür, dass eine 44-jährige Autofahrerin am Dienstag, gegen 24 Uhr in der Schramberger Straße die Kontrolle über ihren Wagen verlor, von der Fahrbahn abkam und nach einigen Metern Fahrt in einer Regenablaufrinne zum Stehen kam. Bei dem Zusammenprall wurden Teile der Betonumrandung sowie das Fahrzeug der Unfallverursacherin beschädigt. Die Frau blieb unverletzt, wurde aber durch das DRK zur Beobachtung in ein Klinikum gebracht. Laut Schätzung der Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 5.200 Euro.

Oberndorf am Neckar: Pkw kollidiert mit Wildschwein

Zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einer Wildsau kam es am Mittwoch auf der Landesstraße 415 zwischen Fluorn und Lindenhof. Das Tier wurde bei dem Zusammenprall getötet. Am Fahrzeug entstand hoher Sachschaden von insgesamt 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler / Silvio Hackel
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: