Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Polizeimeldung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 24.02.2014

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - Donaueschingen: - 91-Jährige beklaut -

Am Samstagvormittag, zwischen 11.25 und 11.35 Uhr, wurde eine 91-jährige Frau, die zuvor an einem Geldautomaten in der Mühlenstraße Geld abgehoben hatte von einem unbekannten Täter beklaut. Der Dieb fasste der Geschädigte in die Umhängetasche und entwendete daraus die Geldbörse. Eine Täterbeschreibung liegt bislang nicht vor. Hinweise bitte an die Polizei Donaueschingen, Tel. 0771/83783-0.

Donaueschingen: - Unfall im Begegnungsverkehr -

Heute Morgen gegen 08.20 Uhr, streiften sich in der Eichendorff Straße zwei Pkws. Ein 20-jähriger Autofahrer war an mehreren geparkten Fahrzeugen vorbeigefahren und dabei auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs gekommen. Eine entgegenkommende Pkw-Lenkerin wich noch aus, konnte jedoch die Kollision nicht verhindern. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1500 Euro.

Furtwangen: - Zweieinhalbjähriger nach Sturz aus sechs Meter kaum verletzt -

Am Sonntagabend, gegen 18.20 Uhr, stürzte ein zweieinhalbjähriger Junge aus einer Wohnung am Markplatz in die Tiefe. Das Kind öffnete unbemerkt von seinen Eltern im Kinderzimmer das Fenster und fiel aus einer Höhe von circa sechs Meter auf einen gepflasterten Gehweg. Nach ersten Untersuchungen erlitt der Junge jedoch lediglich Prellungen.

Schwenningen: - Versuchte Vergewaltigung - Zeugenaufruf -

Eine 64-jährige Frau wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag, gegen 00.25 Uhr, beinahe Opfer eines Vergewaltigungsdelikts. Die Frau war auf dem Nachhauseweg von einem Imbissbesuch als ein Unbekannter sie an der Ecke Jahn-/Pestalozzistraße ansprach. Der Mann hatte sie vom Imbiss weg verfolgt. Als er ihr an die Brüste fasste, versuchte die Frau zurück zum Imbiss zu flüchten. Dem Täter gelang es jedoch sie auf Höhe der Jahnstraße 44 einzuholen und hinter einem schwarzen Transporter zu Boden zu reißen. Als die Geschädigte laut um Hilfe schrie, hielt ihr der Unbekannte Mund und Nase zu und versuchte ihr die Jogginghose herunterzureißen. Anwohner, die durch die Hilfeschreie der Frau aufmerksam wurden und von ihren Wohnungen aus den Vorfall beobachteten, machten sich lautstark bemerkbar. Dies hatte zur Folge, dass der Täter von seinem Opfer abließ und in Richtung Pestalozzistraße flüchtete, wo er ein Fahrrad abgestellt hatte. Von dort soll der Mann in Richtung Rieten gefahren sein. Der Unbekannte ist circa 28 bis 30 Jahre alt, circa 175 cm groß, schlank, hat schwarze Haare und trug unter anderem eine schwarze Jacke. Bei dem Rad dürfte es sich um ein schwarzes, kleineres Damenfahrrad gehandelt haben. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Villingen-Schwenningen, Tel. 07721/601-0.

Villingen : - Sachbeschädigung an Pkw -

Am Sonntag, zwischen 16.00 und 18.00 Uhr, wurde auf dem Adlerring ein VW auf der Beifahrerseite erheblich zerkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Villingen, Tel. 07721/601-0.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: