Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis

Zollernalbkreis (ots) - Albstadt: Geparkten Pkw rundum zerkratzt - Hoher Sachschaden; Winterlingen/ B 463: Fahrfehler führte zum Abkommen von der Fahrbahn; Albstadt: Im Kreisverkehr aufgefahren; Balingen: Gartenhäuser aufgebrochen; Balingen: Rotlicht missachtet und dadurch Unfall verursacht; Haigerloch: Einbruch in Firmengebäude; Burladingen-Hausen: Kleidercontainer in Brand gesetzt

Albstadt: Geparkten Pkw rundum zerkratzt - Hoher Sachschaden

In der Nacht zum Sonntag, zwischen 0 Uhr und 3 Uhr, hat ein bisher unbekannter Täter einen auf einem Parkplatz bei einem Einkaufscenter in der Nähe einer Diskothek abgestellten Pkw rundum zerkratzt. An dem Pkw entstand Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Hinweise zur Straftat nimmt das Polizeirevier Albstadt unter Telefon 07432/955-0 entgegen.

Winterlingen/ B 463: Fahrfehler führte zum Abkommen von der Fahrbahn

Am Sonntag, kurz vor 12 Uhr, befuhr eine 31-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw auf der Bundesstraße 463, auf der sogenannten Winterlinger Steige in Richtung Straßberg. Aufgrund eines Fahrfehlers kam sie nach links von der Fahrbahn ab und krachte in die dortige Schutzplanke. Die Fahrerin wurde beim Unfall nicht verletzt, es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von insgesamt 6.000 Euro.

Albstadt: Im Kreisverkehr aufgefahren

10.000 Euro Sachschaden an einem Porsche und einem Seat waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmorgen, gegen 7.30 Uhr im Kreisverkehr vor der Tunneleinfahrt in der Schillerstraße ereignete. Ein 29-jähriger Autofahrer hatte zu spät erkannt, dass die vor ihm fahrende Porschefahrerin verkehrsbedingt abbremsen musste und fuhr auf. Personen kamen nicht zu Schaden.

Balingen: Gartenhäuser aufgebrochen

Am Sonntagvormittag stellten die Eigentümer von Gartenhäusern im Balinger Wolfental fest, dass zwei Gartenhäuser in den letzten Tagen aufgebrochen wurden. Die bisher unbekannten Täter entwendeten Kraftstoff, diverse Gartenwerkzeuge, ein Autoradio, einen Stromerzeuger und eine Motorsäge. Bei der Überprüfung des Tatortbereichs konnten Gegenstände aufgefunden werden, die aus den Gartenhäusern stammten. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise zur Straftat nimmt das Polizeirevier Balingen unter Telefon 07433/264-0 entgegen.

Balingen: Rotlicht missachtet und dadurch Unfall verursacht

Am Montagmorgen, gegen 07.30 Uhr, kam es auf der Ampelgeregelten Kreuzung Charlotten-/Hirschbergstraße zum Zusammenstoß von zwei Pkw. Zur Unfallzeit befuhr ein 45-jähriger Autofahrer die Hirschbergstraße in Richtung Landratsamt. An der Kreuzung missachte er das für seine Richtung geltende Rotlicht der Lichtzeichenanlage. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug eines Vorfahrtsberechtigten. Dieser zog sich bei der Kollision leichte Verletzungen zu. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens beträgt etwa 6.000 Euro.

Haigerloch: Einbruch in Firmengebäude

In der Nacht zum Sonntag ist ein bisher unbekannter über ein aufgebrochenes Fenster in eine Firma im Madertal eingestiegen, hat dort mehrere Büroräume durchwühlt und verschlossene Schränke aufgebrochen. Aufgefundene Geldkassetten wurden ebenfalls gewaltsam geöffnet und das darin befindliche Bargeld entwendet. Außerdem nahm der Einbrecher einen Beamer mit. Der Wert des Diebesguts und die Höhe des Sachschadens dürfte jeweils etwa 1.000 Euro betragen. Wem in der Nacht in dem Industriegebiet Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, sollte sich mit dem Polizeiposten Haigerloch unter Telefon 07474/95008-0 in Verbindung setzen.

Burladingen-Hausen: Kleidercontainer in Brand gesetzt

Am Sonntagvormittag, um 11.30 Uhr, stellte ein Passant starke Rauchentwicklung aus einem Kleidercontainer, der auf dem Parkplatz an der Bruckstraße gegenüber dem Nicolausheim abgestellt war, fest. Die freiwillige Feuerwehr Hausen kam mit einem Löschfahrzeug und sechs Mann vor Ort und löschte den Schwelbrand mittels Schaum ab. Kleidercontainer sowie der Inhalt wurden zerstört. Der Sachschaden dürfte etwa 1.500 Euro betragen. Hinweise auf den oder die Täter liegen nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: