Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Polizeimeldung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 14.02.2014

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - Donaueschingen (Beinahe-Zusammenstoß mit Streifenwagen) Ein BMW-Fahrer war am Donnerstagabend, gegen 21.15 Uhr, auf der Landstraße von Donaueschingen in Richtung Hüfingen unterwegs. Am Kreisverkehr "Real-Markt" fuhr er schwungvoll auf dem linken Fahrstreifen in den Kreisverkehr ein und rammte beinahe einen Streifenwagen des Polizeireviers. Der 19-Jährige wird angezeigt. Außerdem erhält die Führerscheinstelle eine Meldung über den Vorfall.

Villingen-Schwenningen, Schwenningen (Einbruch) Im Mühlweg brachen Unbekannte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in ein Dekorationsgeschäft mit angegliederter Postagentur ein. Neben Bargeld entwendete die Täterschaft mehrere Zigarettenpackungen. Hinweise bitte an die Polizei Schwenningen, Tel. 07720/8500-0.

Villingen-Schwenningen, Villingen (Traktor streift Pkw) Heute Morgen gegen 08.15 Uhr streifte ein Traktorfahrer im Einmündungsbereich der Hans-Kraut-Gasse/Bärengasse mit seinem am Traktor angebrachten Schneeschild einen vorbeifahrenden Pkw. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 3.000 Euro.

Villingen-Schwenningen, Villingen (Gegen Baum geprallt) Ein 25-jähriger Autofahrer kam heute Morgen, gegen 05.35 Uhr, auf der Stettiner Straße, Höhe Breslauer Straße nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Am Pkw entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro.

Villingen-Schwenningen, Villingen (Unfall) Ein eigenartiges Fahrmanöver legte am Donnerstagmittag ein 88-jähriger Autofahrer an den Tag. Der Mann fuhr von einem Parkplatz in die Vockenhauser Straße ein, ohne den Vorrang einer in Richtung Obereschach fahrenden Autofahrerin zu beachten. Außerdem bremste der Mann nach dem Einfahren abrupt ab, so dass die Pkw-Lenkerin trotz Vollbremsung auffuhr. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

Villingen-Schwenningen, Villingen (Fehler beim Linksabbiegen) Am Donnerstagabend, gegen 18.10 Uhr, beabsichtigte ein Autofahrer von der Wieselbergstraße nach links in die Milanstraße abzubiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw. Infolge des Zusammenstoßes prallte dieses Fahrzeug noch gegen einen an der Kreuzung stehenden Pkw. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 5500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: