Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Sulz am Neckar: Radfahrer schwebt nach Verkehrsunfall in Lebensgefahr

Lkrs. Rottweil - Sulz am Neckar (ots) - Sulz am Neckar/Landkreis Rottweil - Schwerste Verletzungen hat sich ein 51-jähriger Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend kurz vor 20.00 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Sulz-Fischingen und Sulz- Mühlheim zugezogen. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand befuhr der 51-Jährige den neben der Kreisstraße 5502 verlaufenden Radweg von Fischingen in Richtung Mühlheim. Im Bereich einer langgezogenen Linkskurve überquerte er die Kreisstraße. Hierbei wurde er von einem auf der Kreisstraße in Richtung Mühlheim fahrenden Audi eines 18-Jährigen erfasst und zu Boden geschleudert. Der 51-Jährige wurde aufgrund der lebensgefährlichen Verletzungen mit dem DRK in das Schwarzwald-Baar-Klinikum gebracht.

Der Pkw-Lenker wurde durch den Unfall nicht verletzt. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2500 EUR.

Die Kreisstraße ist zurzeit noch voll gesperrt.

Neben DRK und Notarzt ist die Feuerwehr Sulz mit drei Fahrzeugen zum Ausleuchten der Unfallstelle vor Ort.

Beamte des Unfallaufnahmedienstes der Verkehrspolizeidirektion Zimmern ob Rottweil haben aufgrund der schweren Verletzungen die Ermittlungen zum konkreten Unfallhergang aufgenommen.

Die am Unfall beteiligten Fahrzeuge wurden beschlagnahmt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Rottweil wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeidirektion in Zimmern unter der Telefonnummer 0741/348790 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Tuttlingen
Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 07461 941-333
E-Mail: tuttlingen.pp.fest.flz.pvd@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: