Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Ergänzung zur Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil

Landkreis Rottweil (ots) - Schramberg-Heiligenbronn: Ohne Führerschein Unfall verursacht; Rottweil-Neufra: Vorfahrt missachtet - Eine leichtverletzte Person

Schramberg-Heiligenbronn: Ohne Führerschein Unfall verursacht

Am Dienstagmittag kam es gegen 12.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Sulgen und Heiligenbronn. Ein 25-jähriger Fahrzeuglenker wollte von Sulgen kommend an der Kreuzung Brambach nach rechts abbiegen. Hierzu holte er nach links aus und benutzte dafür zumindest teilweise die dortige Linksabbiegerspur. Ein nachfolgender 21-jähriger Fahrzeugführer verkannte den Abbiegevorgang so, dass es zum Zusammenstoß kam. Bei der Kollision entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro. Im Laufe der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 25-jährige Unfallbeteiligte nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Gegen ihn wird nun Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Rottweil vorgelegt.

Rottweil-Neufra: Vorfahrt missachtet - Eine leichtverletzte Person

Eine Leichtverletzte forderte ein Verkehrsunfall am Kreisverkehr Neufra gestern Abend. Gegen 18.45 Uhr missachtete eine aus Richtung Neufra kommende Autofahrerin die Vorfahrt einer bereits im Kreisverkehr fahrenden Fahrzeuglenkerin. Bei der Kollision zog sich eine 26-jährige Mitfahrerin im Pkw der Vorfahrtsberechtigten leichte Verletzungen zu. Gegen die Verursacherin wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: