Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Mehrere Schockanrufe im Bereich der Stadt Rottweil - Warnung vor Betrügern und Verhaltenshinweise der Polizei

Rottweil (ots) - Wegen Schockanrufen in mehreren Fällen ermittelt die Kriminalpolizeidirektion Rottweil im Bereich der Stadt Rottweil und ihrer Teilorte. Ersten Ermittlungen nach wurde im Verlauf des Freitag bei mindestens sechs Familien versucht mit sogenannten Schockanrufen eine Drohkulisse zur Zahlung eines mindestens fünfstelligen Geldbetrags aufzubauen. In einem Fall kam es zu einer Geldübergabe von mehreren Tausend Euro. Die Ermittlungen dauern noch an.

Hingegen richtig gehandelt hatte eine 70-jährige Frau gegen 13.30 Uhr. Unbekannte teilten ihr mit, dass ihr Sohn einen Unfall verursacht hätte, bei dem ein kleines Mädchen schwer verletzt worden sein soll. Mit der Zahlung von 18000 Euro könne sie ihrem 50-jährigen Sohn helfen, damit er nicht ins Gefängnis müsse. Um der Lügengeschichte entsprechend Nachdruck zu verleihen, gab der Anrufer das Telefon an einen weiteren unbekannten Mann weiter, der die 70-Jährige mit "Hilf mir!" ansprach. Was die Unbekannten leider nicht wussten, dass die beiden - Mutter und Sohn - kurze Zeit vorher miteinander telefoniert hatten. Die Frau schenkte dem Anrufer keinen Glauben, weshalb sie keinen Kontakt mit ihrer Bank, sondern mit dem Polizeirevier Rottweil aufnahm.

Die Polizei rät im Zusammenhang mit Anrufen, bei denen nahen Angehörigen mit der Zahlung einer Kaution aus einer Notsituation geholfen werden soll, zur äußersten Vorsicht:

   -	Gehen Sie nicht auf Forderungen fremder Personen am Telefon oder
an der Haustür ein. 
   -	Notieren Sie sich die Telefonnummer des Anrufers ohne 
zurückrufen. 
   -	Lassen Sie keine Fremden ins Haus. 
   -	Setzen Sie sich sofort mit ihrem örtlichen Polizeirevier in 
Verbindung. 

Die Kriminalpolizeidirektion Rottweil bittet weitere Geschädigte sowie mögliche Zeugen sich unter der Telefonnummer 0741 477-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: