Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

31.01.2014 – 15:10

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: 2. Pressemitteilung Landkreis Freudenstadt vom 31.01.2014

Landkreis Freudenstadt (ots)

(Horb) "Falsch gedacht" - Verkehrsunfall

Infolge eines Missverständnisses zweier Autofahrerinnen kam es am Freitagvormittag im Fohlbergweg zu einem Verkehrsunfall.

Eine aus einer Hofeinfahrt rückwärts fahrende Pkw-Fahrerin war der Annahme eine auf dem Fohlbergweg vorbeifahrende Autofahrerin ließe sie herausfahren. Aber diese glaubte jedoch, die Herausfahrende würde anhalten und ihr die Vorfahrt gewähren, weshalb beide weiterfuhren und zusammenprallten. Bei dem Unfall entstand 5.000 Euro Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung