Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 28.01.2014

Landkreis Freudenstadt (ots) - (Eutingen / Horb / Wörnersberg) Wildunfälle

(Eutingen / Horb / Wörnersberg) Wildunfälle

Das Überqueren von Fahrbahnen mussten am Montagabend und Dienstagmorgen bei insgesamt drei Wildunfällen ein Reh, ein Dachs sowie ein Wildschwein mit dem Leben bezahlen. Kurz vor 20 Uhr hatte ein Autofahrer auf der Fahrt von Wörnersberg in Richtung Grömbach einen Zusammenstoß mit einem Wildschwein. Am frühen Dienstagmorgen erfasste ein Pkw-Fahrer auf der Kreisstraße 4762 zwischen Betra und Neckarhausen einen Dachs. Eine Stunde später kam es auf der Bundesstraße 14 zwischen Bildechingen und Eutingen zum Zusammenstoß eines Pkw mit einem Reh. Keines der Tiere überlebte den Aufprall. Es entstand Sachschaden von insgesamt circa 7.500 Euro. Personenschaden entstand glücklicherweise nicht. Die Fälle zeigen deutlich, dass insbesondere auch bei winterlichen Witterungsbedingungen mit Wild auf der Suche nach Futterquellen im Bereich von Straßen zu rechnen ist. Eine erhöhte Gefahr besteht besonders in den Bereichen von Waldstücken. Autofahrer sollten auf Strecken, die mit dem Gefahrenzeichen für Wildwechsel gekennzeichnet sind, die Geschwindigkeit reduzieren und beispielsweise aufmerksam Fahrbahnränder beobachten. Weitere Verhaltenshinweise finden sie unter www.gib-acht.im-verkehr.de

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: