Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Drei verletzte Personen bei schwerem Verkehrsunfall zwischen Flözlingen und Weiler

Landkreis Rottweil - Flözlingen (ots) - Zu einem schweren Unfall auf spiegelglatter Straße kam es am Montag gegen 17.30 Uhr auf der Kreisstraße 5535 - zwischen Flözlingen und Weiler. Insgesamt wurden bei diesem Unfall drei Personen verletzt, eine davon lebensgefährlich. Bisherigen Ermittlungen nach geriet ein 61-jähriger Fahrer mit seinem Auto auf eisglatter Straße ins Schleudern und kam im weiteren Verlauf auf die Gegenspur. Dort kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug einer 47-jährigen Autofahrerin. Der Pkw des Unfallverursachers wurde durch den massiven Aufprall abgewiesen und landete zuletzt rechts neben der Fahrbahn. Der 61-Jährige musste eingeklemmt in seinem Fahrzeug von den Feuerwehren aus Königsfeld und Weilen befreit werden. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein 51-jähriger Beifahrer wurde beim Zusammenstoß der Autos leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Die 47-jährige Frau aus dem entgegenkommenden Pkw wurde in einem Krankenhaus ebenfalls mit leichten Verletzungen erstbehandelt. Beim Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 21000 Euro. Die Bergung der nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge verzögerte sich aufgrund der anhaltend glatten Fahrbahn an der Unfallstelle. Die Verkehrsunfallaufnahme und insbesondere die weiteren Ermittlungen zur genauen Unfallursache wurden von der Verkehrspolizeidirektion Zimmern o.R. übernommen. Die Vollsperrung des Streckenabschnitts konnte gegen 20 Uhr aufgehoben werden.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: