Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Baiersbronn) Auffahrunfall fordert eine Schwerverletzte, drei Leichtverletzte und insgesamt 12.000 Euro Sachschaden

Landkreis Freudenstadt (ots) - Baiersbronn: Auffahrunfall fordert eine Schwerverletzte, drei Leichtverletzte und insgesamt 12.000 Euro Sachschaden

Eine schwerverletzte Autofahrerin, drei leichter verletzte Pkw-Insassen und insgesamt etwa 12.000 Euro Sachschaden waren am Samstagmittag, 12.46 Uhr, die folgenschwere Bilanz eines Auffahrunfalls in der Freudenstädter Straße. Eine Autofahrerin war auf der Bundesstraße 462 von Baiersbronn in Richtung Freudenstadt unterwegs und musste hier wegen eines nach links abbiegenden Fahrzeugs (Höhe Einmündung Forbachstraße) verkehrsbedingt anhalten. Eine dahinter fahrende Pkw-Lenkerin bemerkte diese Situation infolge Unachtsamkeit zu spät und fuhr auf. Der zuletzt in der kleinen Kolonne nachfolgende 75-jährige Autofahrer reagierte auch nicht mehr rechtzeitig und prallte - ersten Ermittlungen zufolge - Sekunden später auf die beiden bereits verunfallten Autos. Der 75-jährige Fahrer und die Insassen des zweiten Pkw wurden hierdurch leicht verletzt - die Fahrerin des ersten Pkw schwer. Die polizeilichen Ermittlungen zur abschließenden Rekonstruktion des Unfalls dauern derzeit noch an.

gez. Matthias Preiss

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: