Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Stuttgart mehr verpassen.

29.04.2019 – 11:28

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: In Büros eingebrochen - Zeugen gesucht

Stuttgart-Weilimdorf/-Bad Cannstatt/-Münster (ots)

Unbekannte Täter sind zwischen Donnerstag (25.04.2019) und Sonntag (28.04.2019) in mehrere Büros im Stadtgebiet eingebrochen. In der Nacht auf Freitag (26.04.2019) schlugen die Täter das Fenster eines Büros in der Deidesheimer Straße ein. Ob die Unbekannten Beute machten ist bislang unklar. Am Freitagabend zwischen 18.30 Uhr und 22.10 Uhr gelangten Einbrecher in ein Büro an der Spreuergasse und erbeuteten eine Geldkassette mit mehreren Tausend Euro. In der Nacht auf Samstag (27.04.2019) schlugen Täter mit einem Gully-Deckel ein Fenster am Sigmund-Lindauer-Weg ein, drangen in Büroräumlichkeiten ein und stahlen Süßwaren und Getränke im Wert von rund 50 Euro. Am Sonntag (28.04.2019) erstatteten Zeugen Anzeige wegen eines Einbruchs in ein Büro an einem Friedhof an der Burgholzstraße. Die Unbekannten warfen hier zwischen Samstag, 15.00 Uhr, und Sonntag, 16.30 Uhr, ebenfalls ein Fenster ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Bislang ist nicht bekannt, ob die Täter Beute machten. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang zu einem Einbruch in einen Wohnwagen, der in der Burgholzstraße abgestellt war. Unbekannte traten mutmaßlich im gleichen Zeitraum die Tür brachial ein, erbeuteten Küchenutensilien im Wert von zirka 20 Euro und verursachten Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro an dem Anhänger. Zeugen werden gebeten sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 8 Kärntner Straße unter +4971189903800 beziehungsweise des Polizeireviers 6 Martin-Luther-Straße unter +4971189903600 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart