Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

06.03.2019 – 14:58

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Mit Messer bedroht und Fotoapparat entrissen - Zeugen gesucht

Stuttgart-Ost (ots)

Zwei bislang unbekannte Täter haben am Mittwochvormittag (06.03.2019) einen 58 Jahre alten Mann im Unteren Schloßgarten überfallen und ihm dabei seine Fotokamera entrissen. Der 58-Jährige befand sich gegen 09.45 Uhr im Bereich eines Ententeichs und nahm mit seiner Kamera Naturfotografien auf. Dabei näherten sich von hinten unbemerkt zwei Männer. Einer der Männer griff unvermittelt nach dem Gurt der Kamera und riss diese dem Geschädigten vom Körper. Als der 58-Jährige den Kameragurt reflexartig festhielt, bedrohte ihn der zweite Täter mit einem Messer, woraufhin der Geschädigte losließ und die Täter mit ihrer Beute in Richtung Stadtbahn-Haltestelle Mineralbäder davonrannten. Der 58-jährige Mann erlitt bei dem Überfall keine Verletzungen. Die Männer werden auf ein Alter von etwa 25 bis 30 Jahren geschätzt, bei einer Körpergröße von rund 175 Zentimeter, einem schlankem, sportlich-gepflegtem Äußeren sowie einem südländischem Erscheinungsbild. Beide Männer trugen kurze, lockige schwarze Haare. Ein Täter war mit einer braunen, Parka-ähnlichen Jacke, einer Jeanshose sowie roten Turnschuhe bekleidet. Der zweite Täter trug zum Tatzeitpunkt einen schwarzen Kapuzenpulli, eine Jeanshose und weiße Turnschuhe. Beide sprachen gebrochen deutsch. Zeugen werden gebeten, sich an die Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer +4971189905778 zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell