Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

04.03.2019 – 11:03

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Nach Straßenraub geflüchtet - Zeugen gesucht

Stuttgart-Feuerbach (ots)

Ein bislang unbekannter Täter hat am Sonntagabend (03.03.2019) einen 17 Jahre alten Jugendlichen an der Straße Am Sportpark bedroht und versucht zu überfallen. Der 17-Jährige lief gegen 19.45 Uhr auf einem kurzen Verbindungsweg in Richtung der Hugo-Kunzi-Halle, als er einen Unbekannten auf dem Weg stehend wahrnahm. Dieser zog sich einen schwarzen Motorradhelm über den Kopf, sprach den Jugendlichen an und forderte unter Androhung von Gewalt die Herausgabe von Geld. Als der Geschädigte der Forderung nicht nachkam, entwickelte sich zwischen beiden ein Gerangel. Als zwei weitere Jugendliche die Situation bemerkten und auf die beiden zuliefen, entfernte sich der Täter in Richtung der Hugo-Kunzi-Halle in das dortige Waldgebiet. Die Jugendlichen sprachen den Geschädigten an und erkundigten sich nach dessen Befinden. Noch vor Eintreffen der alarmierten Polizei entfernten sich die beiden Jugendlichen. Intensive Fahndungsmaßnahmen, bei denen auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, verliefen erfolglos. Der Täter wird als etwa 180 Zentimeter großer Mann beschrieben, der an den Fingern eine Tätowierung besaß. Neben dem schwarzen Motorradhelm trug er eine schwarze Lederjacke und eine schwarze Jeanshose. Zeugen, insbesondere die beiden bislang noch unbekannten Jugendlichen, werden gebeten, sich mit den Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer +4971189905778 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart