Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

POL-ME: 18-Jährige im Park überfallen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901076

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (16. Januar 2019) wurde eine 18-Jährige in einem Park am Ostbahnhof in Ratingen ...

POL-SE: Elmshorn - 17-Jährige weiterhin vermisst

Bad Segeberg (ots) - Der aktuelle Aufenthaltsort der seit gestern Morgen vermissten Jugendlichen aus dem ...

23.10.2018 – 07:50

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Nach Unfall gegen Ampel geprallt

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Ein 29 Jahre alter Fahrer eines Transporters ist am Dienstagmorgen (23.10.2018) in der Nürnberger Straße auf den Mercedes eines 25-Jährigen aufgefahren und hat diesen auf einen Ampelmast geschleudert. Der 25-Jährige fuhr gegen 05.35 Uhr mit seinem Mercedes CLK in der Nürnberger Straße Richtung Augsburger Platz. Kurz vor der Einmündung der Oberen Waiblinger Straße bremste er ab, um nach rechts in diese einzubiegen. Der hinter ihm fahrende 29-Jährige bemerkte dies offenbar zu spät und prallte mit seinem Ford-Transporter auf den Mercedes. Dieser wurde dadurch nach vorne geschoben und prallte auf dem Ampelmast der Fußgängerampel. Der Mast knickte um, der Mercedes kam auf dem Masten zum Stehen. Beide Fahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen dürfte sich nach ersten Schätzungen auf rund 9.000 Euro belaufen, der Schaden an der Ampel lässt sich derzeit noch nicht beziffern.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart