Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Am Steuer das Bewusstsein verloren

Stuttgart-West (ots) - Ein 69 Jahre alter Mercedes-Fahrer hat am Freitag (13.07.2018) in der Rotebühlstraße das Bewusstsein verloren und ist von der Fahrbahn abgekommen. Der 69-Jährige befuhr um 10.30 Uhr die Rotebühlstraße in stadteinwärtige Richtung und bekam auf Höhe des Feuersees gesundheitliche Probleme. Er verlor offenbar das Bewusstsein und damit die Kontrolle über seinen Wagen. Der Mercedes kam zunächst nach rechts ab und kollidierte dort mit einem Lastwagen. Anschließend wurde das Auto nach links abgewiesen, schanzte über das dortige Hochbeet und prallte gegen ein Verkehrsschild und gegen eine Werbesäule. Letztendlich stieß es gegen ein Bushaltestellenhäuschen und kam zum Stehen. Bei dem Unfall wurde die 58-Jährige Beifahrerin leicht verletzt, es entstand ein Sachschaden von rund 40.000 Euro. Rettungskräfte kümmerten sich um die Beiden und brachten sie in Krankenhäuser. Der Mercedes musste mit Totalschaden abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: