Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Verschiedene Verkehrsbrennpunkte überwacht

Stuttgart-West/-Süd (ots) - Polizeibeamte haben am Montagnachmittag (16.04.2018) in den Stadtbezirken Süd und West verschiedene Verkehrsbrennpunkte überwacht, über die unter anderem auch Bürgerbeschwerden eingegangen waren. An der Kreuzung Gutenbergstraße/Schwabstraße überwachten die Beamten von 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr die Parksituation sowie das Abbiege- und Durchfahrtsverbot. Sie verwarnten acht Fahrer und wiesen weitere auf das richtige Verhalten hin. Im gleichen Zeitraum überwachten die Beamten die verkehrsberuhigten Bereiche in der Seyfferstraße und in der Rötestraße sowie das Abbiegeverbot an der Einmündung Olgastraße/Neue Weinsteige. Auch hier verwarnten die Beamten einzelne Fahrer und führten verkehrserzieherische Gespräche. Zwischen 15.00 Uhr und 18.30 Uhr überwachten die Beamten das Durchfahrtsverbot in der Alten Weinsteige. 42 Autofahrer, die in Richtung Degerloch unterwegs waren, erhielten eine Verwarnung, etwa zehn weitere konnten aus Kapazitätsgründen nicht verwarnt werden. Rund 35 in Richtung Innenstadt fahrenden Fahrzeugen verwehrten die Beamten die Durchfahrt, weitere hatten bereits beim Erkennen der Kontrollstelle gewendet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: