Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Falsche Polizisten betrügen Seniorin

Stuttgart-Feuerbach (ots) - Unbekannte Betrüger haben sich am Dienstag (13.03.2018) gegenüber einer 73 Jahre alten Seniorin als Polizisten ausgegeben und sie um mehrere Tausend Euro betrogen. Ein Unbekannter meldete sich zunächst telefonisch bei der Frau und gab sich als Polizist aus. Er rief mit einer gespooften Nummer 0711-110 an. Der Mann warnte die Frau vor Einbrechern, die momentan in der Gegend ihr Unwesen treiben und forderte sie auf, Bargeld und Schmuck zur Sicherheit an die Polizei auszuhändigen. Erst nachdem sie am späten Abend in ihrer Wohnung einem Boten mehrere Tausend Euro Bargeld sowie Schmuck übergeben hatte, schöpfte die Seniorin Verdacht und alarmierte die Polizei. Der Bote soll zirka 35 Jahre alt und 165 Zentimeter groß sein. Er hat eine kräftige bis dickliche Statur, kurze dunkelbraune Haare und trug eine dunkelblaue Wollmütze, eine dunkle Jacke und eine Jeanshose. Er sprach deutsch ohne Akzent. Zeugenhinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: