Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

01.03.2018 – 12:56

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Einbruch in Bürogebäude - ein Tatverdächtiger in Haft

Stuttgart-Hedelfingen (ots)

Polizeibeamte haben in der Nacht auf Mittwoch (28.02.2018) einen 27 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, zusammen mit einem unbekannten Komplizen in ein Bürogebäude eingebrochen zu sein und einen Sicherheitsmitarbeiter attackiert zu haben. Der 27-Jährige stieg zusammen mit dem Unbekannten gegen 03.50 Uhr über das Flachdach des Gebäudes in das vermutlich nur angelehnte Fenster eines Büros ein. Im Gebäude brachen sie mehrere Bürotüren auf. Offenbar verstauten sie mehrere Laptops, ein Mobiltelefon und einen Tablet-PC in einem Rucksack. Als der 59-jährige Sicherheitsmitarbeiter vor Ort kam, versuchte einer der beiden Tatverdächtigen offenbar, mit einem Brecheisen nach ihm zu schlagen. Im folgenden Gerangel gelang es dem 59-Jährigen, dem Angreifer das Brecheisen zu entreißen, worauf die Tatverdächtigen flüchteten. Zwischenzeitlich alarmierte Polizeibeamte nahmen den 27-Jährigen in einem Hinterhof an der Klingenbachstraße fest, in der Nähe fanden sie auch den Rucksack mit Diebesgut auf. Trotz Fahndung, bei der unter anderem auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, entkam der Komplize des 27-Jährigen unerkannt. Der 27-jährige Moldawier wurde am Mittwoch mit Antrag der Staatsanwaltschaft auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung