Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Mutmaßlicher Rauschgifthändler vorläufig festgenommen

Stuttgart-Mitte (ots) - Polizeibeamte haben am Mittwochmittag (14.02.2018) in der Esslinger Straße einen 30 Jahre alten Tatverdächtigen vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, mit Rauschgift gehandelt zu haben. Die Beamten kontrollierten den 30-Jährigen gegen 12.10 Uhr und fanden bei ihm mehrere Klemmtütchen mit Marihuana. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung beschlagnahmten die Beamten weiteres Rauschgift und Gegenstände, die auf einen Rauschgifthandel schließen lassen. Der Tatverdächtige wurde nach Abschluss der Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen des Verdachts des Rauschgifthandels.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: