Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Alkohol- und Drogenkontrollen im Straßenverkehr während der Faschingszeit

Stuttgart-Stadtgebiet (ots) - Die Stuttgarter Polizei hat im Zeitraum von 22.01.2018 bis Faschingsdienstag (13.02.2018) im gesamten Stadtgebiet Verkehrskontrollen durchgeführt und dabei bei den Fahrern besonders auf Alkohol- und Drogenbeeinflussung geachtet. Die Beamten stellten 33 Fahrer fest, die entweder einen Blutalkoholwert von 1,1 Promille und darüber hatten oder bei einem geringeren Wert alkoholbedingte Ausfallerscheinungen hatten. Die Fahrer mussten sich einer Blutentnahme unterziehen, sie erwartet nun eine Strafanzeige. Im Regelfall wird hierbei der Führerschein beschlagnahmt. 36 Fahrer waren offenbar mit einem Blutalkoholwert zwischen 0,5 Promille und 1,09 Promille unterwegs, ohne dass sie alkoholbedingte Ausfallerscheinungen hatten. Sie müssen mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige, einem Bußgeld, Punkten im Verkehrszentralregister und einem Fahrverbot rechnen. 21 Fahrer waren unter Drogeneinfluss unterwegs, einen davon erwartet ein Strafverfahren, die übrigen eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Insgesamt ereigneten sich in dem Zeitraum 14 Unfälle, bei denen Alkohol mitursächlich war, bei einem der Unfälle gab es Verletzte. Bei einem Unfall war Drogeneinfluss unfallursächlich.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: