Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

28.12.2017 – 14:27

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: In Wohnungen eingebrochen - Zeugen gesucht

Stuttgart-Stadtgebiet (ots)

Unbekannte sind zwischen Dienstag (26.12.2017) und Donnerstag (28.12.2017) in vier Wohnungen an der Kohlerstraße, der Bretzfelder Straße, der Comburgstraße und der Austraße eingebrochen und haben unter anderem Schmuck und Bargeld gestohlen. An der Kohlerstraße hebelten die Täter zwischen Dienstagmittag und Mittwochvormittag (27.12.2017) eine Hintereingangstüre des Einfamilienhauses auf. Sie stahlen Schmuck und eine hochwertige Kameraausrüstung im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. An der Bretzfelder Straße stiegen die Einbrecher zwischen Dienstagmittag und Mittwochmorgen auf den Balkon, schoben einen Rolladen hoch und drückten das gekippte Fenster auf. Sie durchsuchten die Wohnung, stahlen aber offenbar nichts. Am Mittwochmittag öffneten Unbekannte mit einem Werkzeug das gekippte Fenster einer Hochparterrewohnung an der Comburgstraße und stiegen in die Räume ein. Sie stahlen einen Laptop, Bargeld und einen Ring. In der Nacht auf Donnerstag hebelte ein Unbekannter gegen 00.30 Uhr die Terrassentür eines Hauses an der Austraße auf. Der 57-jährige Bewohner erwachte durch das Geräusch, im Flur traf er auf den Einbrecher, der sofort die Flucht ergriff. Eine sofortige Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb erfolglos. Der Unbekannte war zirka 175 bis 180 Zentimeter groß, von schlanker Statur und etwa 35 bis 45 Jahre alt. Er war komplett dunkel gekleidet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart