Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

22.11.2017 – 16:01

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizei geben bekannt: Mutmaßlicher Einbrecher schlafend festgenommen

POL-S: Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizei geben bekannt:
Mutmaßlicher Einbrecher schlafend festgenommen
  • Bild-Infos
  • Download

Stuttgart-Süd (ots)

Polizeibeamte haben am Dienstag (21.11.2017) einen 26 Jahre alten Mann an der Straße Strohberg festgenommen, der verdächtigt wird, mehrere Einbruchsversuche begangen zu haben. Der Mann versuchte offenbar in der Zeit vor 12.20 Uhr fünf Türen eines Mehrfamilienhauses aufzubrechen. Mutmaßlich konnte er dann gegen seine Müdigkeit nicht mehr ankämpfen und schlief während seines Tuns ein. Ein 60 Jahre alter Anwohner bemerkte den Mann im Treppenhaus liegend, erfasste die Situation richtig und alarmierte die Polizei, die den Tatverdächtigen festnahm. Bei dem 26-Jährigen fanden die Polizeibeamten neben mutmaßlichem Einbruchswerkzeug auch eine Überwachungskamera, die möglicherweise an einem bislang unbekannten Tatort gestohlen wurde. Gegenstand der Ermittlungen ist unter anderem, ob der Mann für weitere Einbrüche in Betracht kommt und insbesondere auch woher die Kamera (siehe beigefügtes Lichtbild) stammt. Zeugenhinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer +4971189905778 entgegen. Der 26 Jahre alte griechische Staatsbürger, der wegen ähnlicher Taten unter Bewährung steht, wurde am Mittwoch (22.11.2017) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart