Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Hilfsbereitschaft ausgenutzt und Frau sexuell belästigt - Zeugen und weitere Geschädigte gesucht

Stuttgart-Mitte (ots) - Ein 44 Jahre alter Mann hat am Dienstagabend (07.11.2017) an der S-Bahnhaltestelle Stadtmitte die Hilfsbereitschaft einer 23 Jahre alten Frau ausgenutzt und sie offenbar sexuell belästigt. Der gehbehinderte Tatverdächtige stand gegen 18.05 Uhr mit seinem Rollstuhl am Treppenabgang zur Haltestelle. Da er offenbar zum S-Bahnsteig wollte, half die 23-Jährige, zusammen mit einem bislang unbekannten Zeugen, dem Tatverdächtigen beim Treppengehen. Dabei fasste ihr der 44-Jährige mehrfach offenbar absichtlich an die Brust. Die Frau erstattete erst einige Zeit später Anzeige bei der Polizei. Ermittlungen führten schnell auf die Spur des einschlägig polizeibekannten Tatverdächtigen. Zeugen, insbesondere der hilfsbereite Mann, der dem Tatverdächtigen geholfen hatte, sowie weiter Geschädigte werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: