Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Katze gerettet - Auto Totalschaden

Stuttgart-West (ots) - Zwei verletzte Personen und ein Totalschaden sind die Folgen eines Ausweichmanövers am Samstag (04.11.2017) in der Herderstraße. Eine 28-jährige Audi-Fahrerin fuhr um 04.00 Uhr die Herderstraße in Richtung Botnang. Als plötzlich eine Katze auf die Straße lief, riss sie das Lenkrad herum und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Es kam von der Fahrbahn ab und streifte einen geparkten Audi, an dem ein wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 20.000 EUR entstand. Die 28-jährige Unfallverursacherin und ihr 25-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Am verursachenden Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 10.000 EUR. Die Katze konnte unverletzt und unerkannt entkommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: