Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Passant bestohlen - Tatverdächtiger vorläufig festgenommen - Zeugen gesucht

Stuttgart-Mitte (ots) - Polizeibeamte haben am Montagabend (30.10.2017) einen 40 Jahre alten Tatverdächtigen vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, zusammen mit zwei weiteren unbekannten Komplizen, einen 27 Jahre alten Passanten bestohlen zu haben. Der Tatverdächtige sprach gegen 22.00 Uhr sein Opfer in der Hirschstraße an und umarmte es, während seine beiden mutmaßlichen Komplizen die Geldbörse des 27-Jährigen aus der Hosentasche zogen. Während den beiden Unbekannten die Flucht gelang, verfolgte der 27-Jährige den Tatverdächtigen, der sich mehrfach gegen das Festhalten wehrte. Alarmierte Polizeibeamte nahmen den 40-Jährigen schließlich in der Königstraße vorläufig fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen setzten ihn die Beamten wieder auf freien Fuß. Das Opfer beschrieb die beiden Komplizen als etwa 30 Jahre alt, zirka 180 Zentimeter groß und schlank. Beide hatten ein arabisches Aussehen und kurze dunkle gegelte Haare. Beide trugen eine schwarze Jacke und schwarze Jeans. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: