Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Autoscheibe eingeschlagen und Plakat in Brand gesetzt

Stuttgart-Degerloch (ots) - Ein 22-jähriger Mann hat am Mittwochabend (16.08.2017) ein Wahlplakat an der Epplestraße in Brand gesetzt und ein Auto beschädigt. Eine 23 Jahre alte Autofahrerin hatte gegen 23.30 Uhr den jungen Mann dabei beobachtet, wie dieser ein Wahlplakat anzündete und dies unter einen geparkten Ford Ka stieß. Anwohnern gelang es das Feuer zu löschen. Alarmierte Polizeibeamte nahmen den 22-Jährigen gegen 23.45 Uhr in unmittelbarer Tatortnähe fest, nachdem er mit einem offenbar zuvor gestohlenen Fahrrad flüchten wollte. Ersten Ermittlungen zur Folge hatte der Mann vor der Brandstiftung an einem geparkten VW-Golf die Seitenscheibe eingeschlagen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und überprüft den Mann im Zusammenhang mit weiteren Brandstiftungen im Stuttgarter Stadtgebiet. Die Ermittlungen zur Höhe des Sachschadens dauern noch an. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: