Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Straßenverkehrsgefährdung - Zeugen gesucht

Stuttgart-Süd (ots) - Polizeibeamte haben einen 43 Jahre alten Fahrer ermittelt, der am Mittwoch (16.08.2017) im Stuttgarter Süden mit seinem Mercedes eine Straßenverkehrsgefährdung begangen haben soll. Ein Zeuge alarmierte die Polizei gegen 17.00 Uhr, nachdem er beobachtet hatte, wie ein vor ihm fahrender Mercedes die Böblinger Straße in Richtung Kaltental fuhr, dort von der Fahrbahn abkam und in das Kiesbett der Stadtbahngleise fuhr. Zudem soll er zwei Radfahrer gefährdet und rote Ampeln missachtet haben. Die Beamten trafen den Fahrer an seinem Wohnort an. Der alkoholisierte Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde vorläufig beschlagnahmt. Zeugen sowie weitere Geschädigte, insbesondere die Radfahrer, werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 3 Gutenbergstraße unter der Rufnummer +4971189903300 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: