Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßliche Drogenhändler festgenommen

Stuttgart-Mühlhausen (ots) - Beamte der Motorradstaffel Stuttgart sind am Donnerstag (10.08.2017) in der Mönchfeldstraße bei einer Verkehrskontrolle drei mutmaßliche Rauschgifthändler im Alter von 25 und 26 Jahren ins Netz gegangen. Die Beamten kontrollierten gegen 18.00 Uhr einen Mercedes CLK samt Insassen, als ihnen dabei starker Marihuanageruch aus dem Fahrzeug entgegen schlug. Bei der anschließenden Durchsuchung beschlagnahmten die Polizisten mehrere Hundert Gramm Marihuana sowie mehrere Tausend Euro mutmaßliches Dealergeld. Der 25-jährige Fahrer, der offensichtlich unter Drogeneinfluss fuhr, musste sich zudem einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt, auch sein Wagen wurde als Beweismittel sichergestellt. In der Wohnung des 25-Jährigen, in der sich seit längerer Zeit auch sein 26-jähriger Beifahrer aufgehalten hatte, stellten die Ermittler zudem weitere Drogen sicher, unter anderem über drei Kilo Marihuana, über 600 Gramm Amphetamin, mehr als 280 Gramm Heroin sowie über 130 Gramm Kokain und zirka 5.000 Ecstasy-Tabletten. Der 25-jährige Deutsche sowie sein 26-jähriger deutscher Mitbewohner wurden am Freitag (11.08.2017) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem zuständigen Richter vorgeführt, der Haftbefehle erließ. Ein weiterer 26-Jähriger, der ebenfalls im Wagen saß, wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf die Straße entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: