Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

POL-MS: Unfall auf der Autobahn 43 bei Haltern - Richtungsfahrbahn gesperrt

Haltern/Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

26.04.2017 – 17:54

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: 45-Jähriger verursacht offenbar mehrere Unfälle

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Ein 45 Jahre alter Fahrer eines VW Amarok hat am Mittwochnachmittag (26.04.2017) in der Schmidener Straße zwei geparkte Autos angefahren und ist kurz darauf mit einem entgegenkommenden Honda CRV zusammengestoßen. Der offenbar alkoholisierte 45-Jährige fuhr kurz nach 16.00 Uhr in der Schmidener Straße auswärts Richtung Fellbach. Kurz nach der Steinhaldenstraße streifte er zunächst einen am rechten Straßenrand geparkten Renault, fuhr weiter, streifte auf Höhe der Sophie-Tschorn-Straße erneut einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Smart und schob diesen auf den davor parkenden Honda auf. Anschließend lenkte der 45-Jährige nach links und stieß frontal mit dem entgegenkommenden Honda eines 61-Jährigen zusammen, der aus Richtung Schmiden entgegenkam. Der 61-Jährige erlitt hierbei leichte Verletzungen. Rettungskräfte kümmerten sich um ihn und brachten ihn in ein Krankenhaus. Polizeibeamte stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass der Verursacher offenbar unter Alkoholeinwirkung stand. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Der Gesamtschaden beträgt mehrere Zehntausend Euro. Während der Unfallaufnahme war die Schmidener Straße in beide Richtungen gesperrt, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart