Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Stuttgart mehr verpassen.

30.01.2017 – 14:13

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Falschgeld in Verkehr gebracht

Stuttgart / Ludwigsburg (ots)

Beamte der Kriminalpolizei haben am Samstag (27.01.2016) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart zwei Männer im Alter von 22 und 25 Jahren dem Haftrichter vorgeführt. Die Männer stehen im Verdacht beim Kauf von Mobiltelefonen über ein Auktionsportal mit falschen 50-Euro-Noten bezahlt zu haben. Bei Wohnungsdurchsuchungen beschlagnahmen die Ermittler ein Mobiltelefon sowie mehrere 50-Euro-Falsifikate. Der zuständige Richter hat gegen die beiden deutschen Tatverdächtigen Haftbefehle erlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart