Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßlicher Exhibitionist festgenommen - zwei weitere geflüchtet

Stuttgart-Bad Cannstatt/Süd (ots) - Drei Männer haben sich am Mittwoch (05.10.2016) und Donnerstag (06.10.2016) in der Eisenbahnstraße, der Hohentwielstraße und auf dem Cannstatter Wasen entblößt. Ein 52 Jahre alter, einschlägig polizeibekannter Mann pfiff am Mittwochabend gegen 20.00 Uhr einer 34-Jährigen und ihrer 15 Jahre alten Tochter in der Eisenbahnstraße hinterher. Als die beiden sich umdrehten, sahen sie, dass der 52-Jährige offenbar keine Hose trug. Alarmierte Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen fest. Er wird aufgrund eines bereits bestehenden Haftbefehls wegen vorangegangener Fälle des Verdachts exhibitionistischer Handlungen am Donnerstag dem zuständigen Richter vorgeführt. In der Hohentwielstraße hielt am Donnerstagnachmittag gegen 16.20 Uhr ein blaues Auto neben einer Achtjährigen, der Fahrer fragte nach dem Weg zum Hauptbahnhof. Während das Mädchen den Weg erklärte, holte der Mann offenbar sein Geschlechtsteil aus der Hose und onanierte. Das Mädchen flüchtete nach Hause, ihre Mutter verständigte die Polizei. Der Mann war etwa 40 bis 50 Jahre alt und hatte eine dickere Statur. Er hatte kurze, dunkle, eventuell graumelierte Haare, einen Vollbart und ungepflegte Zähne. Er schien Deutscher zu sein und war mit einer Jeans und einem weißen Pullover bekleidet. Am Donnerstag gegen 00.10 Uhr wartete eine 34 Jahre alte Frau auf dem Parkplatz des Cannstatter Wasens in ihrem Auto, um einen Bekannten abzuholen. Plötzlich bemerkte sie, dass ein Unbekannter vor dem Auto stand und offenbar onanierte. Als die 34-Jährige daraufhin wegfuhr, flüchtete der Unbekannte Richtung Gaisburger Brücke. Der Mann war etwa 25 bis 30 Jahre alt, zirka 180 Zentimeter groß und hatte eine normale Statur. Er hatte kurze bräunliche Haare und trug eine Jeans und graue Oberbekleidung. Zeugen für alle drei Fälle werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 8990-5778 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: