Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DN: Blinker aus?

Düren (ots) - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagmorgen an der Einmündung der Brändströmstraße in die ...

13.09.2016 – 09:24

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: In Wohnung randaliert

Stuttgart-Obertürkheim (ots)

Eine 35 Jahre alte offenbar psychisch kranke Frau hat am Montagabend (12.09.2016) in einer Wohnung an der Bergstaffelstraße randaliert und versucht, einen Brand zu legen. Zeugen hatten gegen 23.20 Uhr die Polizei verständigt, da die Frau offenbar in ihrer Wohnung herumschrie. Die Beamten konnten durch die Fenster erkennen, dass die 35-Jährige Gegenstände herumwarf und am Herd hantierte. Als darauf abgelegte Gegenstände anfingen zu rauchen, öffnete die Feuerwehr die Wohnung. Polizeibeamte überwältigten die Frau unter Einsatz von Pfefferspray. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Fünf Polizeibeamte wurden durch Rauchgasintoxikation leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart