Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Bei "freundschaftlicher" Rauferei schwer verletzt

Stuttgart-Mühlhausen (ots) - Ein 21-jähriger Mann wurde am Samstag (27.08.2016) bei einer Auseinandersetzung unter Freunden schwer verletzt.

Der 21-Jährige war mit seinem 23-jährigen Freund um 05.05 Uhr unterwegs und forderte diesen zu einer "freundschaftlichen" Rauferei auf. Dabei provozierte er den 23-Jährigen permanent und griff ihn auch zweimal an. Um einen weiteren Angriff zu vermeiden, wollte sich der 23-Jährige von der Örtlichkeit entfernen, wurde jedoch vom später Verletzten verfolgt. Der Angegriffene hatte zwischenzeitlich eine abgebrochene Flasche in die Hand genommen um seinen Freund von einem weiteren Angriff abzuhalten. Dieser ließ sich jedoch nicht abschrecken und zog sich bei einem erneuten Angriff Schnittwunden zu. Sein Freund verständigte sofort den Rettungsdienst und versorgte den Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

Der 21-jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: