Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Betrunkener Motorradfahrer flüchtet vor Kontrolle

Stuttgart-Feuerbach/ -Zuffenhausen (ots) - Polizeibeamte haben am Dienstagnachmittag (26.07.2016) in der Satteldorfer Straße einen 33 Jahre alten Motorradfahrer vorläufig festgenommen, der sich offenbar durch Flucht mit dem Motorrad und zu Fuß einer Verkehrskontrolle zu entziehen versuchte. Die Beamten wollten den Fahrer der Honda CBR gegen 14.40 Uhr auf einem Parkplatz an der Heilbronner Straße kontrollieren. Der 33-Jährige versuchte zunächst mit dem Motorrad zu flüchten, stürzte dabei jedoch bei einem Wendemanöver, worauf er seine Flucht zu Fuß fortsetzte. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten den Mann kurz darauf unter Mithilfe eines hinzugeeilten Zeugen festhalten und zu Boden bringen. Dem 33-Jährigen gelang es jedoch, sich loszureißen. Er rannte trotz fließendem Verkehr über die Kreuzung Heilbronner Straße/Auffahrtsrampe Bundesstraße 10/27. Dabei prallte er seitlich gegen den auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Smart eines 52-Jährigen, setzte jedoch seine Flucht fort. Ein Beamter verfolgte ihn weiter und nahm ihn schließlich in der Satteldorfer Straße beim Übersteigen eines Bauzauns vorläufig fest. Der 33-Jährige, der offensichtlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand, ist ersten Ermittlungen zufolge nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: