Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Unachtsam eingefädelt - zwei Leichtverletzte - Zeugen gesucht

Stuttgart-Feuerbach (ots) - Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmittag (26.07.2016) in der Föhrichstraße, direkt hinter dem Feuerbacher Tunnel in Fahrtrichtung Weilimdorf ereignet hat. Dabei wurden zwei Fahrer leicht verletzt, es ist Sachschaden von rund 35.000 Euro entstanden, durch die Sperrung des Tunnels kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Ein 60 Jahre alter Mann befuhr gegen 12.30 Uhr mit seinem VW Golf die Föhrichstraße in Richtung Weilimdorf die dortige Rampe hinunter und wollte sich kurz nach der Ausfahrt des Feuerbacher Tunnels auf die Bundesstraße 295 einfädeln. Hierbei übersah er offenbar einen aus dem Feuerbacher Tunnel kommenden Sattelzug, dessen 50 Jahre alter Fahrer ebenfalls in Richtung Weilimdorf fuhr. Durch den Zusammenstoß drehte sich der VW und schleuderte auf den Gegenfahrstreifen. Dort stieß er mit einem Mercedes zusammen, der von einem 36-Jährigen gelenkt wurde. Bei dem Unfall zogen sich der 60-jährige VW-Fahrer und der 36 Jahre alte Mercedes-Fahrer jeweils leichte Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten sie zur weiteren Untersuchung in Krankenhäuser. Der Feuerbacher Tunnel war in beiden Richtungen bis 15.30 Uhr gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten der Verkehrspolizei unter der Rufnummer 8990-4100 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: