Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßliche rabiate Ladendiebin festgenommen

Stuttgart-Hedelfingen (ots) - Polizeibeamte haben am Dienstag (14.06.2016) eine 33-jährige aggressive mutmaßliche Ladendiebin festgenommen, die zuvor in einem Supermarkt an der Straße Otto-Hirsch-Brücken offenbar Waren gestohlen und sich anschließend heftig gegen das Festhalten gewehrt hat. Der 67-jährige Inhaber des Marktes beobachtete kurz vor 11.00 Uhr, wie die 33-Jährige mehrere Waren in ihre Tasche sowie ihre Strumpfhose steckte und die Kassenzone passierte, ohne zu bezahlen. Der 67-Jährige sprach die Frau an und bat sie ins Büro. Sie gab dem Mann eine nicht bezahlte Melone zurück und ging in Richtung Ausgang. Als der Inhaber sie festhielt, wehrte sie sich sofort aufs heftigste und trat und schlug nach dem Mann. Erst mit Hilfe von zwei 28 und 45 Jahre alten Angestellten gelang es dem 67-Jährigen, die rabiate Frau ins Büro zu bringen, während diese weiter um sich schlug, nach den Mitarbeitern trat, üble Beleidigungen ausrief und den 67-Jährigen in die Hand biss. Alarmierte Polizeibeamte nahmen die Frau anschließend im Büro fest. Rettungskräfte kümmerten sich um den 67-Jährigen und brachten ihn in ein Krankenhaus. Die rabiate Deutsche gab vor, ebenfalls verletzt worden zu sein und wurde ärztlich behandelt. Die wohnsitzlose Frau wird im Laufe des Mittwoch (15.06.2016) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: