Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

06.03.2016 – 10:50

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Rabiate Ladendiebe

Stuttgart - Stadtgebiet (ots)

Gleich mehrmals musste die Stuttgarter Polizei am Samstag (05.03.2016) wegen gewalttätigen Ladendieben anrücken.

Gegen 17.40 Uhr versteckte eine 27-Jährige in einem Lebensmittelmarkt in der Griegstraße in Botnang Lebensmittel in ihrer Jacke und wollte den Laden verlassen. Als sie von einem Angestellten angesprochen wurde, rannte sie weg und wehrte sich gegen das Festhalten. Ein Polizeibeamter, der privat unterwegs war, unterstützte die Verkäuferin und konnte die 27-Jährige überwältigen. Der 38 Jahre alte Lebensgefährte der Frau, der den Laden bereits mit einer entwendeten Likörflasche verlassen hatte, kam zurück und wollte seiner Freundin helfen. Zwei weitere Polizeibeamte, die ebenfalls in ihrer Freizeit unterwegs waren, konnten den sich heftig wehrenden Mann letztlich festhalten. Die 27-Jährige und der 38-Jährige werden am 06.03.2016 auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt. Außerdem erwarten die beiden eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Ein 34-jähriger Mann nahm nachmittags ein Handy in einem Elektromarkt im Milaneo aus der Verpackung und versteckte es in der Fernsehabteilung. Anschließend verließ er das Geschäft. Gegen 18.25 Uhr kehrte der 34-Jährige zurück und nahm dann das Handy an sich. Als er den Laden verlassen wollte, wurde er vom Ladendetektiv festgehalten. Der 34-Jährige schlug daraufhin um sich und konnte zunächst wegrennen. Der Detektiv holte ihn aber an der Ausgangstüre wieder ein und konnte ihn ins Detektivbüro führen, wo er dann der Polizei übergeben wurde. Der 34-Jährige wird ebenfalls auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt.

Um 19.55 Uhr beobachtete der Sicherheitsdienst eines Kaufhauses in der Königstraße einen jungen Mann, der zwei Paar Kindersportschuhe entwendet hatte. Als er angesprochen wurde, schlug der Unbekannte um sich und biss einem 39-jährigen Angestellten in die Hand. Anschließend flüchtete er in die Schlossgartenanlagen. Der Unbekannte wurde als 16-20 Jahre alter Nordafrikaner, bekleidet mit einem grauen Kapuzenpullover, Jeanshose und markanten blauen Turnschuhen beschrieben. Hinweise zu dieser Person erbittet das Raubdezernat, Tel. 8990-5778.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung