Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DN: Öffentlichkeitsfahndung nach räuberischem Diebstahl

Jülich (ots) - Am Montag, dem 07.01.2019, kam es gegen 16:00 Uhr in einem Drogeriemarkt zu einem räuberischen ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

06.03.2016 – 10:47

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Tatverdächtiger nach Raubversuch festgenommen

Stuttgart - Bad Cannstatt (ots)

Ein Mann versuchte am Samstagabend (05.03.2016) gewaltsam einem 15-Jährigen dessen Smartphone zu stehlen. Gegen 18.45 Uhr befand sich der Jugendliche in der Eisenbahnstraße, als er von einem 33 Jahre alten Mann in englischer Sprache angesprochen wurde. Als er nachfragte, schlug ihm der Mann gegen den Kopf und wollte ihm sein Handy, das er in der Hand hielt, entreißen. Nachdem dies misslang, drückte der 33-Jährige sein Opfer gegen eine Hauswand und begann es würgen. Zwei zufällig in der Nähe befindliche Angestellte des Sicherheitsdienstes der Deutschen Bahn wurden auf den Vorfall aufmerksam und eilten hinzu. Es gelang ihnen, die beiden zu trennen und den angetrunkenen Täter bis zum Eintreffen der alarmierten Streifenwagenbesatzung festzuhalten. Der 33 Jahre alte Brite, der keinen festen Wohnsitz vorweisen kann, wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft am 06.03.2015 dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart