Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

05.03.2016 – 10:22

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Bei einem Auffahrunfall am Freitagabend (04.03.2016) in der Pragstraße sind zwei Personen im Alter von 51 und 54 Jahren leicht verletzt worden. Eine 54-jährige Porsche-Fahrerin fuhr gegen 19.40 Uhr die Pragstraße abwärts und musste verkehrsbedingt anhalten. Ein 44-jähriger VW-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf. Ein dahinter fahrender 51-jähriger Fiat-Fahrer reagierte ebenfalls nicht und fuhr auf den VW auf. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von zirka 20.000 Euro. Rettungssanitäter kümmerten sich um die beiden Verletzten. Während der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass dem 51-Jährigen die Fahrerlaubnis gerichtlich entzogen worden war. Bei der weiteren Überprüfung seines Fahrzeuges ergab sich, dass der Versicherungsschutz abgelaufen war und die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen nicht für dieses zugeteilt waren. Die zu dem Fiat gehörenden Kennzeichen konnten im Kofferraum aufgefunden werden. Außerdem erbrachte ein durchgeführter Drogentest bei dem 51-Jährigen ein positives Ergebnis.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart