Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

12.02.2016 – 16:20

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Motorradfahrer übersehen - schwer verletzt

Stuttgart-Nord (ots)

Ein 52 Jahre alter Kia-Fahrer hat am Freitagmittag (12.02.2016) beim Einbiegen von der Friedhofstraße in die Heilbronner Straße offenbar einen 25 Jahre alten Motorradfahrer übersehen. Dieser stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Der 25-Jährige befuhr gegen 14.00 Uhr die Heilbronner Straße stadtauswärts in Richtung Pragsattel. Der 52-Jährige bog von der Friedhofstraße nach rechts in die Heilbronner Straße ein und übersah hierbei offenbar den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer. Dieser versuchte noch auszuweichen, streifte den Kia, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam zu Fall und schlitterte über die Fahrbahn. Ein Notarzt versorgte den Schwerverletzten vor Ort, Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro. Die Heilbronner Straße war bis 15.00 Uhr stadtauswärts komplett gesperrt, der Verkehr wurde über die Wolframstraße abgeleitet. Ab 15.00 Uhr konnte ein Fahrstreifen freigegeben werden, erst um 15.50 Uhr war die Fahrbahn wieder frei. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, der Verkehr staute sich bis zum Gebhard-Müller-Platz zurück.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart