PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Stuttgart mehr verpassen.

20.12.2015 – 11:33

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Taschendiebe festgenommen

Stuttgart-Innenstadt (ots)

In der Stuttgarter Innenstadt sind in der Zeit von Samstag (19.12.2015), 06.30 Uhr bis Sonntag (20.12.2015), 01.00 Uhr mehrere Taschendiebstähle zur Anzeige gebracht worden, drei Täter konnten festgenommen werden.

Am Samstagmorgen (19.12.2015) wurden zwischen 06.30 Uhr und 06.40 Uhr drei Passanten in der Marien- und der Leonhardstraße die Geldbörsen aus ihren Taschen entwendet. Im Rahmen der Fahndung konnte ein 37-jähriger Rumäne festgenommen werden. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Ein 30-jähriger Algerier und seine vier Begleiter entwendeten gegen 23.30 Uhr einer Frau in einem Lokal in der Geißstraße das Handy aus der Hosentasche. Als sie den Diebstahl bemerkte, verfolgte der Security die Flüchtenden und konnte zumindest den 30-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Das Handy konnte bei ihm nicht aufgefunden werden. Er wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Bei einem seiner Mittäter handelt es sich um einen 170 bis 175 Zentimeter großen Mann, der kurze Haare mit leichten Geheimratsecken, einen Dreitagebart, dunkle Augenränder und auffällige Schürfwunden im Gesicht hatte. Er war mit einer blauen Jeans und einer hellen Jacke bekleidet. Ein weiterer ist zirka 190 Zentimeter groß, 40 bis 45 Jahre alt, hat leicht gekräuselte Haare und eine kräftige Figur. Er trug eine graue Jacke. Ein weiterer Täter ist 165 bis 170 Zentimeter groß, 30 bis 35 Jahre und hatte dunkles krauses gegeltes Haar. Er trug einen Dreitagebart und eine Brille und war mit einer schwarzen Jacke mit Kapuze und Fell, einer dunkelblauen Hose und schwarzen Sneakers bekleidet.

Nach dem Diebstahl eines Smartphones gegen 00.30 Uhr in einer Gaststätte in der Geißstraße konnte ein 25-jähriger Gambier nach kurzer Fahndung festgenommen werden. Er wird heute dem Haftrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart