Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

FW-EN: Wetter - Zwei Einsätze innerhalb einer halben Stunde am Samstag

Wetter (Ruhr) (ots) - Die Löschgruppe Grundschöttel wurde durch einen aufmerksamen Anwohner am Samstag, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

29.10.2015 – 10:39

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Frau vergewaltigt - Tatverdächtigen festgenommen

Stuttgart-Botnang (ots)

Polizeibeamte haben am Mittwoch (28.10.2015) in Botnang nach einer Vergewaltigung einen 32 Jahre alten Tatverdächtigen festgenommen. Eine 42 Jahre alte Frau war gegen 01.00 Uhr auf dem Nachhauseweg und wurde in der Lortzingstraße von dem ihr unbekannten Mann offenbar abgepasst. Der Mann fiel über die Frau her, drückte sie zu Boden und vergewaltigte sie. Anschließend flüchtete er. Die 42-Jährige ging nach Hause und verständigte die Polizei. Im Rahmen der Fahndung nahmen Polizeibeamte den Tatverdächtigen nach einem Hinweis eines aufmerksamen Taxifahrers in der Regerstraße fest. Der 32 Jahre alte polnische Tatverdächtige wird am Donnerstag (29.10.2015) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart