Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Stadtbahn fährt gegen einparkendes Auto

Stuttgart-Mitte (ots) - Ein 54-jähriger Stadtbahnfahrer der Linie U 15 ist am Donnerstag (22.10.2015) in der Gerokstraße gegen ein einparkendes Auto gefahren und hat es auf zwei weitere Fahrzeuge geschoben. Die Stadtbahn U15 war gegen 12.45 Uhr auf der abschüssigen Gerokstraße in Richtung Innenstadt unterwegs. Auf Höhe der Hausnummer 8 wollte ein 21-Jähriger BMW-Fahrer rückwärts auf der rechten Straßenseite einparken. Der 54-jährige Stadtbahnfahrer ging offensichtlich davon aus, dass der Parkvorgang gleich beendet ist und wollte in der scharfen Linkskurve an dem BMW vorbeifahren. Dessen Fahrer musste jedoch nochmals korrigieren und ragte deshalb mit seiner Fahrzeugfront in den Fahrbereich der Bahn. Die mit zirka 75 Fahrgästen besetzte Stadtbahn konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem BMW. Durch den Aufprall wurde der BMW auf einen Opel und dieser noch auf einen Smart geschoben. Es entstand ein Gesamtschaden von zirka 60.000 Euro. Der BMW-Fahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu, die Gäste der Stadtbahn blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: